Kanackische Welle

Kanackische Welle

Männlichkeit und Rollenbilder

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wir hinterfragen in dieser Folge unser Geschlecht und wie wir zu unserem aktuellen Rollenbild gekommen sind. Was macht uns zu Männern und ab wann wussten wir, welches Geschlecht wir sind? Warum fressen Männer Traumata in sich hinein, anstatt sie gesund zu verarbeiten? Anhand JJ Bolas Buch: "Sei kein Mann" checken wir außerdem Männlichkeitsmythen und haben einige von euch in dieser Folge untergebracht!

Unterstützt uns finanziell für bessere Qualität: https://steadyhq.com/de/kanackischewelle Paypal.Me/kanackischewelle

Kauft euch JJ Bolas Buch "Sei kein Mann": https://www.amazon.de/dp/B087F29JRR/ref=dp-kindle-redirect?_encoding=UTF8&btkr=1#ace-g2129857889

Reportage für ARD Alpha von Malcolm Ohanwe zu Geschlechterrollen: https://www.youtube.com/watch?v=v9l5RcEjZv4

Hier ein Interview mit dem Deutschlandfunk dazu: https://www.deutschlandfunkkultur.de/sei-kein-mann-von-jj-bola-einsteigerbuch-fuer-heteromaenner.1270.de.html?dram:article_id=482628

Hier eine spannende Reihe vom Guardian über Männlichkeit: https://www.youtube.com/watch?v=rYnO2wuIiBg&list=PLa_1MA_DEorHnYu0HjO2pTwtulpJu2YAW&index=1


Kommentare

Maria Madonna
by Maria Madonna on
Leute, die letzten 10 Minuten der „Männlichkeit und Rollenbilder“-Folge sind einfach zucker 😍 Liebe es so sehr wie ihr kichert und intim miteinander redet. Es macht wirklich so viel Spaß euch dabei zuzuhören. Ihr seid die sweetesten. 🖤
A
by A on
Hi ihr zwei! Hab euren Podcast letzte Woche entdeckt und mit seit dem total angefixt drauf. Bei Min 45 unterhaltet ihr euch über die Angst der Jungs, als gay rüberzukommen, weil jede Art der Zuneigung einen zum Homo machen kann. Dazu würde ich gerne eine Perspektive ergänzen. Ich identifiziere mich als queere Frau und fand und finde es im Umgang mit anderen Frauen oft schwierig. Z.B. haben viele Girls früher einfach so Händchen gehalten oder gekuschelt. Das fand ich immer voll schwierig, weil ich mir das natürlich auch gewünscht hab, es für mich aber was anderes war. Das schlimmste war immer, wenn ich mich in eine "touchy" Freundin verliebt hatte. Auf der einen Seite voll schön zu Kuscheln, aber gleichzeitig hatte ich dann a) ein schlechtes Gewissen, weil es für mich wahrscheinlich was anderes (mehr) war als für sie und b) hatte ich Angst um die Freundschaft, wenn ich's ihr sagen würde. Also manchmal find ich dieses platonische "Bussi-bussi" unter Frauen einfach anstrengend, weil irgendwie eine hetero-Identität der anderen vorausgesetzt wird.

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.