Kanackische Welle

Kanackische Welle

Wie kanackisch ist deutsche Kommunalpolitik?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Kommentare

Pseudonym
by Pseudonym on
Traurig, dass man euch ne Plattform gibt.
Marko
by Marko on
Es gibt immer noch viel zu tun in diesem Land. Bei weitem nicht so viel wie in den übrigen Ländern. Aber es gibt noch eine Menge zu tun. Was wurde bisher gemacht? Über 75 Jahre hinweg wurde die Geschichte dieses Landes aufgearbeitet. Und sie wird weiterhin aufgearbeitet. Man hätte immer mehr tun können - die altbekannte Fahrradkette. Einen strukturellen Rassismus gibt es in ALLEN Ländern dieser Erde. In jedem ist dieser anders geartet. Struktureller Rassimus ist nicht auf dieses Land, die Wirtschaft oder Politik reduzierbar. Unsere Familien sind Teil dieses Systems. In allen Familien steckt etwas Rassismus. Ja, und jetzt? Heulen wir, weil wir nicht das bekommen was wir gerne hätten? Haben unsere Eltern uns nicht dazu erzogen, für das zu arbeiten was wir wollen? Geht in die Politik. Diskutiert. Kämpft. Verändert was. Keine*r muss was beweisen. Zeigt, dass Rassismus, in sich, falsch ist. Zeigt es einfach. Zeigt, dass euch was an dem Land hier liegt. Zeigt, dass ihr die Werte dieses Landes respektiert. Zeigt euch in den öffentlichen Diskussionen. Zeigt, dass wir dieses Land lieben.
Pseudonym
by Pseudonym on
Wann kommt der Podcast vom zweiten Treffen mit den kommunalen Migru-Politikern ?
Jascha
by Jascha on
Wir leben in einem Land, in dem ein Großteil der großen Unternehmen in der NS-Zeit mitgespielt und von Faschismus und Zwangsarbeit profitiert haben. "Entnazifizierung" hat den Großteil dieser Unternehmer als Mitläufer klassifiziert und ohne Konsequenzen weitermachen lassen. 75 Jahre danach spüren wir die Folgen davon. Nicht nur in der Wirtschaft. Denn in unserem "demokratischen" System sind Politiker der Wirtschaft gegenüber weisungsgebunden, da jeder Politiker daran gemessen wird, wieviele Arbeitsplätze er schafft oder erhält. Im Endeffekt handelt es sich also in Deutschland um eine Olligarchie. Und die Olligarchen dieses Landes weigern sich Ihre eigene Familien-Geschichte aufzuarbeiten und grenzen in ihrer Familien-Tradition Menschen Mit Migrationshintergrund gezielt aus. Die Politik tut es Ihnen nach um "Mehrheitsfähig" zu bleiben. Dieser strukturelle Rassismus wird irgendwann im offenen Faschismus enden. Man sollte sich langsam für dieses Szenario vorbereiten, wenn man nicht Müller oder Schmidt heisst. Heisst dann leider Militarisierung gegen rechte Bürgerwehren. Danke für Eure Arbeit.

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.