Kanackische Welle

Kanackische Welle

Reflexionen zu Hanau / Warum Rechtsextremer Terror nicht ernstgenommen wird.

Reflexionen zu Hanau / Warum Rechtsextremer Terror nicht ernstgenommen wird.

Wir gedenken der Opfer des rechtextremistischen Terror-Anschlags in Hanau am 19. Februar 2020 und teilen unsere Reflexionen zu dem Thema. Zu Gast ist unsere halb-palästinensische Journo-Schwester Alena Jabarine. Sie hat den Podcast "190220 – Ein Jahr nach Hanau" gemeinsam mit Sham Jaff, Şeyda Kurt und Viola Funk produziert und klärt uns genau auf über die Details des Falls.

Mögen die Getöteten in Frieden Ruhen.
- Gökhan Gültekin, 37,
- Sedat Gürbüz, 30,
- Said Nesar Hashemi, 21,
- Mercedes Kierpacz, 35,
- Hamza Kurtović, 22,
- Vili Viorel Păun, 23,
- Fatih Saraçoğlu, 34,
- Ferhat Unvar, 22,
- Kaloyan Velkov, 33

Diversity in den Medien - mit Hadija Haruna-Oelker

Z*geuner kann man doch sagen! N-Wort? halb so schlimm! Araber sind aggresiv! Ist doch ein Fakt! "Wir kennen das noch anders!". Beim WDR sitzen fünf weiße, nicht-migrantische Menschen und sinnieren frei darüber, wer was sagen darf. Sie sind sich einig: "Wir wollen weiterhin alles sagen!". Auch, wenn es Menschen verletzt. Auch, wenn es rassistisch ist. Auch, wenn sie eigentlich wissen, sie sollten das nicht sagen. Sensibilität für Menschen mit Diskriminierungserfahrungen ? Keine. Das Problem kein Einzelfall. Diversität in Talkshows, und größer in den Medien, ist eine Seltenheit. Ein strukturelles Problem, das in der Ausbildung, dem Volontariat, anfängt. Wir sprechen mit Hadija Haruna-Oelker, Politologin und Journalistin. Sie hat das Problem besonders bei den Öffentlich-Rechtlichen näher untersucht. (LINK IN BIO)

Toxische Männlichkeit, Teil 2

Dies ist Teil 2 unseres Deep Dives zum Thema Männlichkeit. In Teil 1 haben wir unser Geschlecht hinterfragt und wie wir zu unserem aktuellen Rollenbild gekommen sind. Nach dem psychologischen Deep-Dive, wollen wir uns jetzt spicier Themen widmen, wie Mansplaining, Homophobie und männlicher Zerbrechlichkeit. Hört genau hin, wir versuchen aktiv uns selbst zu reflektieren und zu verstehen, wie diverse Gedanken sich etabliert haben. Wir freuen uns auf euer Feedback <3

Rassismus im Fussball

Der rassistische Kommentar eines Fussball-Experten zur Disziplinlosigkeit algerischer Fussballer ist nur eines von vielen Beispielen für den Rassismus im Sport. Dabei würde man meinen, nach so vielen Vorfällen, Black Lives Matter und politischen Sportlern, würde das Verständnis größer werden, aber nein.
Die Denkmuster sind tief eingeprägt, oft erklärt mit pseudo-wissenschaftlichen Theorien. Schwarze sollen länger laufen können, Südamerikaner temperamentvoll sein und Weiße die schlaueren Spieler sein. Natürlich alles kompletter Müll und trotzdem hält sich das fest in Denkmustern. Gemeinsam mit Ronny Blaschke und Philip Awounou finden wir heraus, woher diese Denke stammt und wie sie sich so festsetzen konnte.
.
Wie habt ihr Rassismus und Vorurteile im Sport erlebt? Schreibt uns auf Instagram eine DM!

Männlichkeit und Rollenbilder

Wir hinterfragen in dieser Folge unser Geschlecht und wie wir zu unserem aktuellen Rollenbild gekommen sind. Was macht uns zu Männern und ab wann wussten wir, welches Geschlecht wir sind? Warum fressen Männer Traumata in sich hinein, anstatt sie gesund zu verarbeiten? Anhand JJ Bolas Buch: "Sei kein Mann" checken wir außerdem Männlichkeitsmythen und haben einige von euch in dieser Folge untergebracht! Checkt unbedingt den Film ab und jetzt viel Spaß bei der Folge ! <3

Cancel Culture & Shitstorms

Es kann jeden betreffen und hat uns alle schon sehr viel Mühen gekostet: Cancel Culture. Also kurz Leute aus dem öffentlichen Leben verbannen, wie zB. R.Kelly oder Kanackische Welle boykottieren. Im Wahn Menschen und ihre Meinungen aus dem öffentlichen Dialog zu verbannen, ist die gesunde Debattenkultur auf der Strecke geblieben. Aber zu welchem Preis?

Wir haben uns dazu zwei Gästinnen gesucht, die sich bestens damit auskennen. Mirna Funk und Gizem Adiyaman. Beide sind cancel erprobt und liefern euch alle Antworten und den How-to-Guide zum Überleben eures persönlichen Shitstorms.

Abonniert JETZT "All Inclusive" und verpasst keine Folge!
https://open.spotify.com/show/4VWVpHpdfAqOdXO84viD0I?si=vxNuLJeGTuuZXCvipfhoVw

Können Schwarze rassistisch gegenüber Asiaten sein?

In den sozialen Medien ging ein Video herum, wo Schwarze Kids sich über Ost-Asiat*innen lustig gemacht hatten. Die Debatte um den Clip hat uns dazu inspiriert, dazu eine spezielle zu machen. Neben uns beiden Hosts, die wir Westasiatische Wurzeln in Palästina haben, sind bei dieser Aufzeichnung auch die Schwarze Podcasterin Anna Dushime (Hart Unfair, 18), die Ost-Asiatische Podcasterin Minh Thu Tran (Rice and Shine) und die Südasiatische Kolumnistin Ayesha Khan mit dabei. Folgt unseren Gedanken und gebt eure Meinungen zu dem Thema. Wir geben historische Abrisse verschiedener Regionen in Afrika und wir werden uns viel an Popkultur abarbeiten.

Gute Sprache, Böse Sprache

„Kaum Deutsch zu Hause spricht jedes fünfte Kind.“, titelt die Tagesschau und stößt damit eine Klassiker-Debatte an: Mehrsprachigkeit bei Kindern. Während CSUler sich wünschen, dass in migrantischen Wohnzimmern ausschließlich deutsch gesprochen wird, erzählen wir euch, mit wie vielen Sprachen wir tatsächlich zu Hause aufgewachsen sind und welche Rolle diese für unsere kulturelle Identität gespielt haben. "Wir" sind Kanackische Welle + Vanessa Vu (Rice and Shine), aus einem vietnamesischen Haushalt, Merve Kayikci (Primamuslima), aus einem türkischen Haushalt, und Yeboah (Yeboahsvlogs) aus einem ghanaischen Haushalt. Teilt die Folge, wenn sich euch gefallen hat und schreibt uns euer Feedback auf Twitter und Instagram.
Mit welchen Sprachen seid ihr aufgewachsen? Enjoy!

Links:
Rice and Shine - Podcast: https://riceandshine.podigee.io
Primamuslima - Podcast: https://www.br.de/mediathek/podcast/primamuslima-wir-reden-mit/837
Yeboahsvlogs: https://www.youtube.com/channel/UCcQlidLr9xQ6AdNz_hUukRw

„Ausländisches“ Essen

In dieser Folge besprechen wir mit Zuspielungen von euch Wellis (so nennen wir unsere treuen Hörer*innen) das Phänomen der unterschiedlichen Essenskulturen, und wir wir als Kinder damit umgegangen sind und uns diese Essenskulturen auch als Erwachsene prägen. Wie wurden wir rassistisch angefeindet, und welche Vorurteile haben wir gegenüber weißen deutsch-deutschen Kids gehabt. Außerdem gehen wir in den Supermarkt und kochen selbst. Ob wir auch erfolgreich sind? Findet ihr heraus!

Beschneidung und Penis-Gesundheit

Diesmal geht es um Penisse! 🍆🍆🥖🥖🌭🌭 In dieser Folge erzählen wir ob wir beschnitten sind oder noch eine Vorhaut haben🌽 und sprechen über unser Verhältnis zu unserem Geschlechtsorgan und lassen auch euch mit reichlichen Sprachnotizen zu Wort kommen und beantworten alle eure Fragen!
.
.

Wir treffen die urologische Arzhelferin Iman und die Urlolog_innen Dimitrios und Özge und klären wirklich alle Fragen über Penis-Gesundheit, Vorhaut, Eichel, Hoden und wie Beschneidungen ablaufen. Außerdem kriegen wir wertvollen Input dazu von unseren eigenen Eltern und einem Theologen aus den Niederlanden.